Press "Enter" to skip to content

Hausmittel Gegen Pickel

Ein Pickel ist eine kleine Pustel oder Papel. Pickel entstehen, wenn Talgdrüsen oder Öldrüsen verstopft und infiziert werden, was zu geschwollenen, roten Läsionen mit Eiter führt (1).

Pickelsind ein Teil der Akne. Sie treten am ehesten in der Pubertät auf, können aber in jedem Alter auftreten. Während der Pubertät verändert sich die Hormonproduktion. Dies kann dazu führen, dass die Talgdrüsen an der Basis der Haarfollikel überaktiv werden. Infolgedessen treten Pickel bei Frauen mit größter Wahrscheinlichkeit im Teenageralter und um die Menstruation herum auf. Pickel betreffen am häufigsten Gesicht, Rücken, Brust und Schultern. Dies liegt daran, dass sich in diesen Hautbereichen viele Talgdrüsen befinden.

Akne vulgaris, die Hauptursache für Pickel, betrifft über 80 Prozent der Teenager. Nach dem 25. Lebensjahr sind 3 Prozent der Männer und 12 Prozent der Frauen betroffen (2).

Hier sind einige wichtige Punkte zu Pickeln:

  • Die Schwere der Pickel reicht von Mitessern bis zu Zysten.
  • Sie treten auf, wenn die Talgdrüsen aktiver werden, wenn abgestorbene Hautzellen die Poren verstopfen und manchmal,wenn eine Infektion auftritt.
  • Pickel treten häufig im Jugendalter auf, können aber in jedem Alter auftreten (3).
  • Es gibt nicht genügend Beweise, um zu bestätigen, dass ein bestimmtes Lebensmittel Akne verursacht. Eine gesunde Ernährung kann jedoch das Risiko verringern.

Was sind die Ursachen von Pickel?

Ursachen-von-Pickel
Shutterstock

Vier Hauptfaktoren verursachen Pickel (4):

  • Überproduktion von Öl
  • Haarfollikel, die durch Öl und abgestorbene Hautzellen verstopft sind.
  • Bakterien
  • Übermäßige Aktivität einer Hormonart (Androgene)

Akne tritt normalerweise im Gesicht, auf der Stirn, an der Brust, im oberen Rücken und auf den Schultern auf, da diese Hautbereiche die meisten Talgdrüsen aufweisen (5). Haarfollikel sind auch mit Öldrüsen verbunden.

Die Follikelwand kann sich ausbeulen und einen weißen Pickelerzeugen. Oder der Stecker ist zur Oberfläche hin offen und verdunkelt sich, was zu einem Mitesser führt. Ein Mitesser kann wie Schmutz aussehen, der in den Poren steckt. Tatsächlich ist die Pore jedoch mit Bakterien und Öl verstopft, die braun werden, wenn sie der Luft ausgesetzt werden.

Pickel sind erhabene rote Flecken mit einem weißen Zentrum, die entstehen, wenn sich blockierte Haarfollikel entzünden oder mit Bakterien infizieren. Blockaden und Entzündungen, die sich tief in den Haarfollikeln entwickeln, produzieren zystenartige Klumpen unter der Hautoberfläche. Andere Poren in Ihrer Haut,z.B die Öffnungen der Schweißdrüsen, sind normalerweise nicht an Akne beteiligt.

Hausmittel gegen Pickel:

1) Teebaumöl:

Tea tree oil
Shutterstock

Teebaumöl wirkt bei einigen Leuten wie Zauberei und bei einigen anderen überhaupt nicht. Dies hängt von der Art Ihrer Akne und natürlich von Ihrem Hauttyp ab. Teebaumöl kann eine wirksame Spot-Behandlung für leichte Ausbrüche sein. Zystische und hormonelle Akne erfordern jedoch ärztliche Hilfe. Darüber hinaus sind ätherische Öle, insbesondere Teebaumöl, nicht für alle Hauttypen geeignet. Wenn Sie allergisch gegen Teebaumöl sind, kann Ihre Haut negativ darauf reagieren und Ihren Zustand verschlechtern.

Teebaumöl besitzt aufgrund der Anwesenheit eines Isomers namens Terpinen-4-ol antimikrobielle Eigenschaften (6). Es kann Ihre Haut vor schädlichen Bakterien schützen und viele Hautprobleme verhindern. Darüber hinaus enthält Teebaumöl antiseptische Eigenschaften, die dabei helfen, die Öligkeit zu verringern.

2) Zitronen:

Lemons2
Shutterstock

Akne vulgaris oder Akne tritt bei Millionen Menschen auf der ganzen Welt auf und ist laut der ‚American Academy ofDermatology‘ die häufigste Hauterkrankung. Zitronensaft ist ein Hausmittel gegen Akne und im Vergleich zu Handelsprodukten günstig (7). Zitronen enthalten ein natürliches adstringierendes und antibakterielles Mittel, das als Peeling wirkt und dabei hilft, abgestorbene Hautzellen schneller zu entfernen und verstopfte Poren zu verhindern. Zitronensaft ist kein Ersatz für eine medizinische Behandlung. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, um mögliche Risiken zu erörtern oder zu klären, falls sich Ihr Zustand verschlechtert.

Vermeiden Sie Zitronensaft um Ihre Augen. Darüber hinaus ist Zitronensaft ein Peeling und entfernt die abgestorbenen Hautzellen, die neues Hautwachstum fördern. Diese frische Haut reagiert möglicherweise empfindlich auf Sonnenlicht. Vermeiden Sie daher Sonneneinstrahlung oder das Tragen von Sonnenschutzmitteln.

3) Aloe Vera:

Aloe Vera2
Shutterstock

Aloe Vera hat bestimmte Eigenschaften, die es bei der Bekämpfung von Akne wirksam machen können. Aloe Vera Gel ist zum Beispiel (8):

  • ein antibakterielles Mittel
  • ein Antioxidationsmittel
  • ein entzündungshemmendes Mittel

Eine Person kann reine Aloe Vera Creme anstelle eines herkömmlichen Reinigungsmittels verwenden, um Akneausbrüche zu verhindern. Dies funktioniert, weil die antibakteriellen Wirkstoffe in Aloe Vera Bakterien von der Haut entfernen und das Risiko der Entstehung von Flecken verringern. Um vorhandene Akne zu behandeln, wenden manche Menschen Aloe Vera auf die betroffene Stelle an und lassen sie über Nacht einwirken. Es ist wichtig, es morgens abzuwaschen. Aloe Vera kann in Kombination mit anderen Hausmitteln wie Teebaumöl, Honig, Zitronensaft usw. verwendet werden (9).

4) Apfelessig:

Apple Cider Vinegar
Shutterstock

Essig ist äußerst wirksam bei der Abtötung vieler Bakterienstämme. Obwohl es nicht viele Studien gibt, die belegen, dass Apfelessig die Bakterien abtöten kann, die Akne verursachen, können die im Essig enthaltenen organischen Verbindungen dabei helfen. Essigsäure, Milchsäure, Zitronensäure und Bernsteinsäure können PropionibacteriumAkne oder P. Akne- die Bakterien, die Akne verursachen,abtöten (10). Apfelessig enthalten all diese Säuren.

5) Zahnpasta:

Foothpaste2
Shutterstock

Wenn Sie Zahnpasta auf einen Pickel auftragen, kann dies zu einer schnelleren Heilung führen. Eine normale weiße Zahnpasta enthält Zutaten wie Backpulver, Wasserstoffperoxid und Triclosan (11). Diese Zutaten helfen beim Austrocknen von Pickeln. Andere Hausmittel sollten jedoch bevorzugt werden, bevor eine Person auf Zahnpasta zurückgreift.

6) Grüner Tee:

Grüner Tee2
Shutterstock

Grüner Tee ist reich an Catechinen, die antimikrobiell wirken und Akne verursachende Bakterien zerstören (12). Es hat auch entzündungshemmende Eigenschaften, die dazu beitragen, die durch Akne verursachende Rötung und Entzündung, zu reduzieren. Beim Verzehr hilft der Tee auch bei hormonellen Ungleichheiten, die häufig zu Akne führen können. Grüner Tee enthält viele Antioxidantien, die die schädlichen freien Radikale neutralisieren, die Hautzellen schützen und sie gesund halten. Dies beugt dem Altern vor. Die Antioxidantien in grünem Tee helfen auch bei der Heilung von Narben und Flecken, die häufig von Akne hinterlassen werden. Große Poren ziehen Schmutz und Fett an und führen zu Verstopfungen und Pickelbildung. Grüner Tee ist ein wirksamer Toner, der dabei hilft, die Poren zu reinigen und zu verfeinern.

7) Dampfbad:

steam bath
Shutterstock

Es gibt viele Vorteile, wenn Sie Ihr Gesicht dämpfen oder ein Dampfbad nehmen, und es kann äußerst effektiv bei der Reduzierung und Vorbeugung von Akne sein. Darüber hinaus ist es eine völlig natürliche Methode, Ihre Haut gründlich zu reinigen, und es sind keine aggressiven Chemikalien erforderlich, die mehr schaden als nützen können. Es dauert auch nicht lange. Ein Gesichtsdämpfer oder ein Dampfbad kann die Durchblutung ankurbeln, den Zellwechsel verbessern und den Teint ausgleichen, was zu klarer Haut, reduzierten Flecken und mehr Widerstandsfähigkeit gegen Flecken führt (13).

8) Warme Kompresse:

Ein blinder Pickel ist Akne, die sich unter der Hautoberfläche entwickelt hat. Blinde Pickel sind in der Regel aus der Ferne nicht wahrnehmbar, aber eine Person kann sie fühlen, indem sie mit einem Finger über die Hautoberfläche fährt. Das Anwenden einer warmen Kompresse kann helfen, einen blinden Pickel zu behandeln (14). Die Hitze kann Poren öffnen, die den Pickel näher an die Hautoberfläche ziehen und einen Kopf bilden können. Durch die Bildung eines Kopfes können Talg, Zellen und Bakterien aus der Haut austreten. Die Wärme von der Kompresse kann auch dazu beitragen, Schmerzen zu lindern.

9) Knoblauch:

garlic2
Shutterstock

Knoblauch wird seit Jahrhunderten medizinisch verwendet. Einige Forschungsstudien haben gezeigt, dass Knoblauch bei bestimmten Erkrankungen nützlich sein kann. Knoblauch hat antibakterielle, antimykotische, antivirale und antiseptische Eigenschaften von Allicin. Allicin hilft, die Bakterien abzutöten, die Akne verursachen. Es hilft auch, Schwellungen und Entzündungen zu reduzieren und die Durchblutung zu verbessern. Diese wohltuenden Wirkungen ermöglichen es der Haut, mehr Nährstoffe zu erhalten. Knoblauch hat auch Thiosulfinate, die als antimikrobielles Mittel wirken können. Viele glauben, dass es bei regelmäßiger Anwendung die Haut reinigt. Knoblauch enthält auch andere Vitamine und Mineralien, von denen angenommen wird, dass sie Akne bekämpfen, wie Vitamin C, Vitamin B-6, Selen, Kupfer und Zink (zur Bekämpfung öliger Substanzen) (15).

10) Honig:

honey2
Shutterstock

Honig ist eine natürliche und chemikalienfreie Lösung, die in großem Umfang zur Behandlung von Akne eingesetzt wird.Akne wird durch ein Bakterium namens ´Propionibacteriumacnes´ verursacht. Honig ist mit seinen feinen antibakteriellen Eigenschaften das perfekte Mittel, um die Keime sowohl außen als auch innen abzutöten (16). Außerdem eignet sich Honig auch hervorragend zur Entgiftung Ihres Körpers. Honig reinigt Ihr Blut, kurbelt den Stoffwechsel an und verjüngt das Immunsystem, wenn Sie es religiös konsumieren. Egal, ob Sie es äußerlich anwenden oder mit einem Getränk einnehmen, es hat erstaunliche Wirkungen.

11) Zimt:

cinnamon2
Shutterstock

Zimt enthält Zimtaldehyd, eine Chemikalie mit antibakteriellen Eigenschaften. Zimt ist sehr erfolgreich bei der Bekämpfung von Akne verursachenden Keimen und bei der Linderung von Hautveränderungen, die durch Akne verursachende Faktoren ausgelöst werden. Die wichtigste Eigenschaft von Zimt ist, dass er die Durchblutung fördert und Blut und Sauerstoff auf die Hautoberfläche bringt, auf die er aufgetragen wird. Wenn Zimt konsumiert wird, kann er Entzündungen im Körper verringern und dazu beitragen, Spitzen im Blutzuckerspiegel zu stabilisieren (17). Dies kann dazu beitragen, Ihre Hautgesundheit von innen nach außen zu verbessern. Zimt kann für maximale Wirkung auf die Haut aufgetragen oder in Tee eingenommen werden. Er muss jedoch in kleinen Mengen verwendet werden, um Reizungen und unerwünschte Wirkungen zu vermeiden.

12) Eiweiβ:

egg white
Shutterstock

Eier sind großartige Proteinquellen, insbesondere die Eiweiße. Sie sind reich an Aminosäuren und Vitaminen, die nicht nur neues Hautgewebe aufbauen, sondern auch überschüssiges Öl aufsaugen. Sie besitzen auch natürliche adstringierende und antivirale Eigenschaften, die verhindern, dass sich Akne weiter ausbreitet. Ein weiteres großartiges Merkmal von Eiweiß ist, dass es eine straffende Wirkung auf Ihre Haut ausübt – es verkleinert die Größe Ihrer Poren und verhindert dabei die Vermehrung der Bakterien (18). Sie helfen Akne in der Knospe zu ersticken.

Tipps gegen Pickel – Do’s&Don’ts:

Tips against pimples
Shutterstock

Um die Pickel schnell zu heilen, kann man die folgenden Do’s und Don’ts im Kopf behalten (19):

  • Tragen Sie Eis auf die Pickel auf.
  • Tragen Sie eine Paste aus zerkleinertem Aspirin auf, um überschüssiges Öl und abgestorbene Haut zu entfernen.
  • Stechen Sie nicht in Ihren Pickel und widerstehen Sie dem Drang, ihn zusammenzudrücken.
  • Übertrocknen Sie den betroffenen Bereich nicht.
  • Gehen Sie mit Toner sparsam um.
  • Verwenden Sie Make-up mit Salicylsäure.
  • Tragen Sie kein Make-up mit porenverstopfenden Zutaten.
  • Schichten Sie Ihre Beauty-Produkte richtig. Übertreiben Sie es nicht, indem Sie überschüssiges Make-up auftragen, um die durch Pickel verursachte Rötung zu verbergen.
  • Glauben Sie nicht jedem DIY-Hack, den Sie sehen.

Welche Lebensmittel sind gut gegen Pickel?

Tips against pimples
Shutterstock
  1. Probiotika: Sie kommen in Kombucha, Sauerkraut und Gurken vor und können Entzündungen lindern, indem sie gesunde Bakterien dazu anregen, in Ihrem Darm zu wachsen.
  2. Omega-3-Fettsäuren: Entzündungshemmende Lebensmittel wie Lachs und Walnüsse haben einen höheren Anteil an Omega-3-Fettsäuren (die guten Fette!) Als Omega-6-Fettsäuren.
  3. Antioxidantien: Akne-Patienten haben weniger dieser Teint Booster. NaschenSie Snacks auf dunklem Grün und Beeren, um satt zu werden.
  4. Zink: Niedrigere Konzentrationen dieses essentiellen Minerals wurden mit schwerer Akne in Verbindung gebracht. Essen Sie Cashewnüssen und Mandeln, um Ihre Aufnahme zu erhöhen (20).

Expert’s Answers For Readers‘ Questions

Welche Tabletten helfen gegen Pickel? (Which tablets help against pimples?)

Tabletten wie orale Antibiotika, Aldacton, Isotretinoin usw. sind bei der Behandlung von Akne hilfreich. Keines dieser Arzneimittel sollte jedoch ohne vorherige Rücksprache mit einem Dermatologen eingenommen werden (21).

Soll ich unterirdische Pickel stechen? (Should I prick underground pimples?)

Wenn Sie einen Pickel stechen, können Sie Schmutz und Bakterien noch tiefer in Ihre Haut eindringen lassen. Sie können auch neue Arten von Bakterien von Ihrem Finger auf den Pickel bringen. Dies kann dazu führen, dass die Pickel roter, entzündeter, geschwollener und infizierter werden und sogar zu bleibenden Narben führen. Allein gelassen heilt sich ein Makel in 3 bis 7 Tagen von selbst. Wenn es nicht richtig geknallt wird, kann es wochenlang verweilen oder zu Narben führen (22).

Warum bekommt man Pickel auf dem Rücken? (Why does on get pimples on the back?)

Während 92 Prozent der mit AknebetroffendenMenschen Akne im Gesicht haben, haben 60 Prozent Akne auf dem Rücken und sogar auf der Brust. Akne auf dem Rücken und der Brust ist ein Zeichen dafür, dass Ihre Akne mit größerer Wahrscheinlichkeit schwerwiegend ist. Ihr Rücken hat wie Ihr Gesicht zahlreiche Talgdrüsen, die Talg, eine ölige Substanz, absondern. Talg kann sich zusammen mit abgestorbenen Hautzellen und Bakterien in den Haarfollikeln auf Ihrem Rücken ansammeln und diese verstopfen. Ein verstopfter Follikel bricht schließlich zusammen und bildet eine Akne (23).

Was kann man gegen Pickel am Po tun? (What can you do against pimples on the butt?)

Akne am Po wird durch enganliegende Kleidung, zu viel Schweiß, mangelnde Sauberkeit usw. verursacht (24). Es ist ratsam, diese zu vermeiden, um Akne zu vermeiden. Falls die Akne länger anhält, ist es ratsam, einen Dermatologen aufzusuchen.

References: (Apart from Citations)

National Institute of Arthritis and Musculoskeletal and Skin Diseases, Website
National Center for Biotechnology Information, Website
ClinicalTrial.gov, Website
American Academy of Dermatology, Website
Womenshealth.gov, Website
Medicineplus, Website
National Health Portal, Government of India, Website
Health Direct, Website

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.